interior

bene-fittings

bene Seat Art Wettbewerb
1/8

Facts

Bauherr | Bene Büromöbel GmbH

Typologie | Möbel

Ort | Wien

Status | Wettbewerb

bene-fittings

Hierbei sollte aus den Sitzschalen eines bestehenden Stuhles etwas Neues generiert werden. Zum zweiten Mal wurden wir von Bene Büromöbel mit insgesamt zehn Architektur- und Designstudios zum kreativen Austausch eingeladen. Der Wettbewerb fand unter dem Namen SEAT ART statt.

Die Entwicklung und Generierung der beiden Grundelemente als weiche, freie Formflächen, ermöglichen die Kreation einer perfekten ergonomisch angepassten Form an den menschlichen Bewegungsablauf. Aufgrund der textilen Qualität der beiden Teile können sich die Basisteile jederzeit rasch an die veränderte Ausgangsform anpassen. Sie berühren und umhüllen den menschlichen Körper, der so einen einzigartigen Abdruck hinterlässt.

Es kommt zu einer physikalischen Simulation/ Wechselspiel von harten (rigid) und weichen (non-rigid) Körpern und einer sich daraus ergebenden Vielzahl von möglichen Freezings, die gesteuert neue Funktionen schaffen können – Kleidung, Ruhemöbel, Sessel .....