interior

Mumok

Adaptierungen in den Ausstellungsräumen des Mumok
1/3

Facts

Bauherr | Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig

Planung | Ausschreibung | ÖBA | Projektleitung

Typologie | Ausstellungsbau Museum

Ort | Wien 7

Status | gebaut

Mumok

Während einer zweimonatigen Umbauphase wurden nach der Eröffnung des Museums Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien vielfältige gestalterische Neudefinitionen realisiert.

Aus funktionalen Gründen zum Verbinden der Ausstellungsräume, wurde in Form eine Brücke, der `White Cube´ , durch die Eingangshalle auf der neuen Sonderausstellungsebene errichtet. Dies erfolgte in Zusammenarbeit mit Heimo Zobernig. In die MUMOK-Factory wurde von uns ein temporäres Kino, implementiert. Der Kuppelsaal erhielt ein neues Lichtkonzept und in dessen Galerie wurde die MUMOK-Lounge eingerichtet. Das Auditorium wurde raumakustisch verbessert, die Ausstellungsräume von ihren kleinteiligen Raumstrukturen befreit und generell subtile, raumkosmetische Maßnahmen gesetzt, um mehr Raum ohne optische Störungen für die Kunst zu schaffen.

Aufgrund der Komplexität und der kurzen Umbauphase war dies wirklich eine der größten Herausforderungen.