public/ urban

MOS

2. Platz Wettbewerb Bildungscampus Moosburg
1/6

Facts

Bauherr | Gemeinde Moosburg

Typologie | Schulbau

Ort | Moosburg

Status | Wettbewerb

Nettonutzfläche | 1425m2

MOS

Die Bauaufgabe bietet die Möglichkeit den Bestand in einen Campus zu verwandeln. Die Ausgangssituation der Gebäudeanordnungen stellt keinen Schulcampus dar. Die Baukörper reihen sich entlang der Grundgrenze und schaffen keine definierten Freiraumqualitäten.

Das neu zu errichtende Gebäude ist im Zentrum des Areals situiert. Durch die Auffächerung der Funktionen in einzelne Baukörper fügt sich der Entwurf in die gewachsene Struktur der Gemeinde ein.
Der Entwurf strukturiert die Freifläche und definiert Höfe unterschiedlicher Qualität. Diese Freiflächen fließen in den zentralen Baukörper der Mensa und stärken dadurch das Zentrum des Bildungscampus. Das Herzstück des Projektes als neues Zentrum des Bildungscampus erlaubt eine möglichst ökonomische, patschenläufige Verbindung und verknüpft somit die bestehenden Funktionen Volksschule, Kindergarten und NMS mit der Turnhalle.