Zu Hauptinhalt springen

back  

Innovation Factory

Innovation Factory
BRZ_01_3060_Querformat_1
BRZ_02_2941_Querformat_1_A
BRZ_03_2961_Hochformat
BRZ_04_3014_Hochformat_1_A
BRZ_05_3014_Hochformat_1
BRZ_06_3060_Hochformat_1
BRZ_07_2946_Hochformat_1
BRZ_08_2946_quer_blue_1
BRZ_09_2988_Hochformat_1_A
BRZ_10_3072_A_quer
BRZ_11_2988_quer
BRZ_13_31_Konzept_Teppichmuster
BRZ_14_30_Konzept_Zonierung (1)

Das Konzept für die zukünftige Plattform für Innovationen des Bundesrechenzentrums basiert auf einer räumlichen Interpretation der östereichischen Topografie. Die daraus entwickelte gemeinsame Arbeitslandschaft wird zum Imageträger und unterstützt eine Identifikation aller Partner aus den Bundesländern mit der Factory. Ein den Raum durchströmender Fluss strukturiert und versorgt die Innovation Factory mit der nötigen Infrastruktur. Dabei werden differenzierte Arbeitsbereiche möglich, notwendige Verbindungen zwischen den einzelnen Bereichen, die für den Entwicklungsprozess notwendig sind, definiert. Costumer Input - Problemdefinition - Brainstorming - Kleingruppen - Rückzugsbereiche - Präsentation der Lösungen

Ein abstrahierter Flusslauf, übersetzt in eine multifunktionale Raumstruktur, trägt die notwendige Versorgung ( Empfang, Sitzmöglichkeiten, Stauraum). Eine Zonierung des Großraumbüros in die jeweiligen Kleinzonen ist mittels vertikalen Trennelementen möglich und erlaubt eine optische und akustische Unterteilung. Die flexible und mobile Einrichtung ist an die jeweiligen Erfordernisse anpassbar.