residential

IMM

flexible Grundrisse im fünfgeschoßigen Wohnbau für die Immover GmbH
1/4

Facts

Bauherr | Sedlak GmbH

Planung | Oberleitung

Typologie | Wohnbau

Ort | Wien 12

Status | gebaut

Nettonutzfläche | 1163m2

IMM

Der Bauherr forderte für die annähernd kubische Baulücke kleine Wohnungen, die einen absolut flexiblen Grundriss ermöglichen, um so den Anforderungen der zukünftigen­ Eigentümer optimal zu entsprechen.

Um dies erfüllen zu können, musste eine aufwendigere Konstruktion mit zwei fixen Naßzellenbereichen gewählt werden. Inmitten der Stadt wollten wir einen Hauch von Grün verbreiten. So wurden alle Lebensbereiche zum Garten hin orientiert und die Farben, die wir im Garten vorfanden auf die Fassade projiziert - haselnuss/pistazie.

Über ein sich einladend verjüngendes Foyer erschließen sich der Garten und das innenliegende Stiegenhaus. Dieses wird von oben über ein riesiges Dachfenster mit Licht durchflutet. Dieses grundrissliche Konzept gewährleistet die durchgehende Belichtung der Wohnungen, sowohl über die durch versetzte Erker aufgelockerte Straßenfassade als auch über die Hoffront, die durch das Spiel von rückspringenden Loggien und auskragenden Balkonen lebendig wirkt.